Warum brauchen Sie einen Internetauftritt?

10 Gründe für eine Unternehmenspräsentation im Internet
  1. Dialogfähigkeit
  2. Nachprüfbarkeit
  3. Zielgenauigkeit
  4. Schnelligkeit
  5. Veränderbarkeit
  6. Grenzenlose Erreichbarkeit
  7. Ständige Verfügbarkeit
  8. Bessere Kundenbetreuung
  9. Größere Anschaulichkeit
  10. Geringere Kosten

Barrierefreies Internet

magicpages.de stellt den Menschen in den Mittelpunkt. Durch die Berücksichtigung von Standards (W3C) und Empfehlungen z.B. (BITV) erstellen wir einen Internet-Auftritt, der durch seine Barrierefreiheit auch wirklich von jedem genutzt werden kann.

Barrierefreies Internet und die Begriffe Accessibility (Zugänglichkeit) und Usability (Benutzbarkeit / Bedienerfreundlichkeit) sind mittlerweile feste Institutionen geworden, um das Internet für alle zugänglich zu machen. Die Richtlinien für Barrierefreiheit sind durch das W3C genau definiert. Die deutsche Politik hat hat sich diesem Thema durch die "Barrierefreie Informationstechnik Verordnung", kurz BITV im Rahmen des Behindertengleichstellungsgesetz (BGG), genähert.

Zielgruppe: Behinderte Menschen und Senioren

Behinderte Menschen und Senioren bilden einen nicht unerheblichen Teil der Internetnutzer. Doch gerade diese Zielgruppe stößt auf eine Reihe von Hürden und Barrieren, die eine vollständige Integration in die Medien-Gesellschaft deutlich erschwert. Bei der Erstellung des Webdesigns und der Inhalte, werden sowohl vom Designer als auch vom Herausgeber oft nicht alle Rahmenbedingungen berücksichtigt. Doch woran orientiert man sich bei Webdesign und Inhalten, wenn Barrierefreiheit erreicht werden soll? Für wen gelten die WCAG-Richtlinien? Was bedeutet die BITV für die eigene Website? Bestehen Pflichten, die bei der Erstellung von Internetseiten berücksichtigt werden müssen?